Nordlichter

by Christian on 18 Februar, 2010

Nachdem die Nordlichter wegen der geringen Sonnenaktivität in der letzten Zeit nur sehr schwach zu sehen waren (wenn überhaupt), scheint die Aktivität jetzt wieder zurückzukehren. Beste Bedingungen gabs vor drei Tagen, da war es hier allerdings so stürmisch (wir hatten bereits in der Stadt 30m/sec Wind, das entspricht 11 Windstärken), das mir entweder das Stativ umgeweht worden wäre, oder aber zumindest die Bilder verwackelt gewesen wären.
Vorgestern nacht war die Aktivität dann zwar nicht so hoch, aber dafür war es windstill, beste Fotobedingungen also.

Nordlicht Seltjarnarnes 1

Auch wenn ich schrieb, das die Aktivität deutlich geringer war als in der Nacht zuvor war sie immer noch so stark, das sie in der Stadt leicht zu sehen war, obwohl da eine Menge Streulicht ist.

Nordlicht Seltjarnarnes 2

Und auch über dem rot erleuchteten Hauptgebäude der Uni war etwas zu sehen.

Nordlicht Seltjarnarnes 3

Nordlicht Seltjarnarnes 4

Ein wenig ausserhalb der Stadt am Meer, wo es deutlich dunkler ist, bot sich dann dieses Schauspiel. Die Lichter waren so stark, das sogar das Meer grün schimmerte. Die Stelle ist relativ bekannt und aus der Stadt gut zu erreichen, so das es schwer war, dort einen Parkplatz zu finden – das habe ich bisher auch noch nicht erlebt.

Nordlicht Seltjarnarnes 5

Und zu guter Letzt noch ein Pano, das ging recht gut, da das Nordlicht relativ wenig bewegt und ausserdem so hell, das ausreichend kurze Belichtungszeiten möglich waren. Klick aufs Pano zeigt das Bild mit 1800 Pixeln Breite an.

{ 7 comments… read them below or add one }

Christian Februar 18, 2010 um 16:04 Uhr

Tolle Bilder!
Ich muss im kommenden Winter unbedingt mal kommen um sie live zu sehen.

Antworten

Sylvia Februar 18, 2010 um 19:05 Uhr

Ich würde was drum geben, so etwas mal live zu sehen. Wir haben zwar einen Island-Urlaub gebucht , aber das ist halt im Sommer. Die Fotos sind einfach super – Liebe Grüße nach Island, Sylvia

Antworten

Edwinek Februar 19, 2010 um 17:06 Uhr

Unglaublich! Ich träume auch schon lange davon das mal in Wirklichkeit zu sehen. Vor allem das dritte Bild ist wunderschön, diese Mischung von Wolken und Nordlicht ist magisch.

Antworten

Christian Februar 19, 2010 um 22:40 Uhr

Macht mal – Island ist auch im Winter spannend. Ich kann den Februar empfehlen, da sind die Tage schon wieder deutlich länger.

Antworten

Marled Februar 20, 2010 um 13:18 Uhr

Leider habe ich nie eine brauchbare Kamera zur Hand gehabt oder gar ein Stativ, wenn ich Nordlichter gesehen habe, zuletzt auf Snæfellsnes. Das ist einfach gigantisch, und wenn man sie dann so perfekt wie du aufs Foto bannt, kann man anderen wenigstens einen Ahnung dessen vermitteln, was sich dabei abspielt.

Antworten

Tobbi Februar 20, 2010 um 18:40 Uhr

Wow, wirklich wunderschön. Leider habe ich selbst noch keine live gesehen, möchte es aber auf jeden Fall noch :D

Antworten

eule70 Februar 21, 2010 um 23:45 Uhr

Wunderschöne Bilder! Beneidenswert, wer das zu sehen bekommt. Wir waren ja auch immer nur im Sommer dort, und konnten nur direkt vor der letzten Fähre im September Nordlichter sehen, da waren sie weiß, aber auch wunderschön und bewegt; letztes Jahr schon ein bisschen grün.

Antworten

Previous post:

Next post: