Streiks in Island

by Christian on 20 April, 2015

Nachdem der Streik der Ärzte vor einiger Zeit beigelegt werden konnte, sind es jetzt die Mitglieder der “Vereinigung der Akademiker”, einem Dachverband 19 kleinerer Gewerkschaften, deren Mitglieder akademische Berufe haben, die streiken. In ihnen sind unter anderem Veterinäre, Naturwissenschaftler, Röntgen- und OP-Techniker oder Enährungswissenschaftler aber eben auch Teile der Finanzaufsicht des Staates organisiert.

Neben Gehaltserhöhungen ist die wichtigste Forderung die Anhebung des Mindestlohns für Gewerkschaftsmitglieder auf mindestens 300.000 Kronen pro Monat (das sind etwa 2000 Euro) bis zum Jahr 2017, aktuell liegt er bei 214.000 Kronen. Gerade diese Forderung ist umstritten (weil sie den Staat relativ viel Geld kostet), allerdings reicht der Mindestlohn nach den Preissteigerungen der letzten Jahre (gerade auf dem Wohnungsmarkt) eigentlich kaum mehr aus, um davon halbwegs vernünftig leben zu können.

Aktuell streikt nur eine relativ kleine Anzahl an Gewerkschaftsmitglieder, da diese aber bestimmte Schlüsselpositionen besetzen, sind die Auswirkungen trotzdem gut spürbar. So führt der Streik derVeterinäre dazu, das keine Tiere mehr geschlachtet werden dürfen (da das Fleisch entsprechend begutachtet werden muss), so das es vermutlich bereits diese Woche zu Engpässen in der Versorgung kommen wird. Auch im Krankenhaus sind alle nicht dringend notwendigen Operationen abgesagt worden, da notwendiges Personal nicht verfügbar ist. Wie sich hier die Situation entwickelt ist unklar, allerdings treffen sich die Verhandlungsparteien bereits heute zu weiteren Verhandlungen.

{ 1 comment… read it below or add one }

Andreas April 21, 2015 at 20:17

Irgendwie wachsen mi die Isländer immer mehr ans Herz. Nicht nur wegen dem wirklich tollen und ungewöhnlichen Land, sondern auch wegen den offenen und konstruktiven Ansätzen.

Insbesondere ist die Finanzkrise und deren Bewältigung und Umgang hoch interessant. Hier möchte ich auf einen Artikel hinweisen, der aus der Finanzkrise eine spannende Idee zu Tage trägt:

Isländische Regierung prüft Vollgeld-Vorschlag
http://www.heise.de/tp/artikel/44/44609/1.html

Reply

Leave a Comment

Previous post:

Next post: