Präsidentschaftswahlen

by Christian on 19 April, 2016

In diesem Jahr sind in Island neben den außerordentlichen Parlamentswahlen, die vermutlich im Oktober stattfinden werden, auch noch regulär Präsidentschaftswahlen. Der Amtsinhaber Ólafur Ragnar Grímsson wollte sich nach 5 Amtsperioden in Folge (und wie bereits eigentlich 2012) eigentlich nicht mehr zur Wahl stellen. Eigentlich deshalb, weil er gestern wieder einmal den Rückzug vom Rückzug bekanntgegeben hatte und das mit der politischen Instabilität, seiner Erfahrung und “tausender Stimmen die ihn aufgefordert hätten, seine Entscheidung zu überdenken” begründet hatte.

Er ist zwar aktuell einer der beliebtesten Politiker, mit seinen Einmischungen in die Innenpolitik ist er aber auch nicht unumstritten. Bis vor einigen Tagen war im Feld der Kandidaten (zur Zeit gibt es ungefähr 15 Bewerber) kein klarer Favorit zu erkennen, bis der Autor Andri Snær Magnússon seine Absicht bekanntgab zu kandidieren. Ihm wurden realistische Chancen auf eine erfolgreiche Kandidatur eingeräumt, bis der Amtsinhaber jetzt seine erneute Kandidatur bekanntgab.

{ 0 comments… add one now }

Leave a Comment


Previous post:

Next post: