Bjúgnakrækir – Würstchenklauer

by Christian on 20 Dezember, 2005

Bjúgnakrækir treibt sein Unwesen in den Häusern der Menschen ab dem 20. Dezember und verschwindet am 02. Januar. Er klaut die geräucherten Würste aus dem Rauchfang.

Er wird vom Hunger angetrieben,
wie alle, die nur das Essen lieben,
bis er sieht, wo in großen Mengen
die wohlriechenden Würstchen hängen.
Er genügt ihm nicht, sie anzuschauen,
er kriecht hinein, um sie zu klauen.

{ 2 comments… read them below or add one }

Robert Alms Dezember 20, 2005 um 14:50 Uhr

was es alles gibt, ob es auch ein holzklauer gibt?

Antworten

Christian Dezember 20, 2005 um 20:38 Uhr

Nee, den gibts nicht. Holz ist wohl doch zu wertvoll gewesen.

Antworten

Cancel reply

Leave a Comment


Previous post:

Next post: