Kertasníkir – Kerzenschnorrer

by Christian on 24 Dezember, 2005

Als letzter der Weihnachtszwerge erscheint der Kertasníkir am Weihnachtsabend, dem 24. Dezember und geht aus als letzter wieder am 06. Januar. Er lieb das Licht der Kerzen und klaut sie aus diesem Grund aus den Häusern.

Der jüngste liebt von ganzem Herzen
den hellen Schein der Weihnachtskerzen,
denn dieses Wunder, das funkelnde Licht,
gibt es zu Hause in den Bergen nicht.
So manches Kind hat ihm wohl halb versteckt
auch ihm eine Kerze zugesteckt.

Das war der letzte der Weihnachtszwerge, diese Serie endet hier. Nicht enden wird dieses Blog und es wird auch weiterhin Dinge aus Island zu lesen geben, die hoffentlich interessant sind.

{ 3 comments… read them below or add one }

Robert Alms Dezember 24, 2005 um 08:56 Uhr

oh das ist schon der letzte :( , naja ich hab mal eine frage kannst du denn die ganzen Weihnachtszwerge überhaupt aussprechen? also auf isländisch.

Antworten

Christian Dezember 26, 2005 um 10:37 Uhr

Teilweise kann ich das, ja. So ganz einfach ist das mit der Aussprache nicht, zumal viele Buchstabenkombinationen anders ausgesprochen werden, als man das z.B. aus dem deutschen so kennt. Dazu kann ich nächstes Jahr gerne mal ein paar Zeilen schreiben, wenn es interessiert.

Antworten

Robert Alms Dezember 27, 2005 um 15:09 Uhr

ja das wäre nett.

Antworten

Leave a Comment


Previous post:

Next post: