Sumardagurinn fyrsti – der erste Sommertag

by Christian on 20 April, 2006

In Island wird jedes Jahr am ersten Donnerstag nach dem 18. April die Ankunft des Sommers gefeiert. Da das ein recht wichtiger Anlass ist, ist das sogar ein offizieller Feiertag. Diese Tradition geht zurück auf den alten isländischen Kalender, nach dem an diesem Tag der erste Tag des Sommermonats Harpa ist. So wurden früher nur die Jahreszeiten Sommer und Winter unterschieden, und beispielsweise das Alter von Pferden in Wintern angegeben und nicht in Jahren (was auch heute noch nicht unüblich ist). In diesem Sinne wünsche ich: Gleðileg sumar.

{ 3 comments… read them below or add one }

Melli April 20, 2006 um 14:23 Uhr

Der erste Sommertag bei den Temperaturen??? :-)

Antworten

Christian April 22, 2006 um 12:56 Uhr

Melli: Es war recht warm. Und vor allem war fast kein Wind, was viel wichtiger ist. Sommer heisst hier halt mal einfach nicht 30 Grad. :-)

Antworten

Melli April 23, 2006 um 08:35 Uhr

Nein, das ist schon klar :-) Aber hier waren zu dem Zeitpunkt auch nur 4°C – wie auch bei dir auf der Wetterkarte – und als ich nach draußen musste, fand ich es einfach nur zu kalt. Jetzt wird es ja langsam etwas wärmer, aber die Bäume sehen trotzdem nicht ein, endlich mal ihre Knospen zu öffnen.

Antworten

Leave a Comment


Previous post:

Next post: