Unglück in Hrafntinnusker

by Christian on 18 August, 2006

In den Eishöhlen von Hrafntinnusker ist vorgestern ein deutscher Tourist um Leben gekommen, als ein Teil der Eishöhle einstürzte. Der Mann wurde dabei von herabstürzenden Eisbrocken erschlagen, sein Begleiter blieb unverletzt. Die Höhlen liegen gut 10km südlich der Landmannalaugar am Rand des Gletscher Myrdalsjökull und sind ein beliebtes Ziel für Touristen. Im Sommer sind sie allerdings aufgrund auftauenden Eises recht gefährlich.

{ 0 comments… add one now }

Leave a Comment


Previous post:

Next post: