Sugarcubes comeback

by Christian on 25 Oktober, 2006

Am 17. November werden die Sugarcubes wieder ein Konzert in Reykjavik veranstalten, 20 Jahre nachdem sie ihre Debutsingle Ammæli („Geburtstag“) veröffentlicht haben. Die Sugarcubes wurden 1986 in Island als alternative Rockband gegründet mit Björk Gudmundsdóttir als Frontfrau. Die Band löste sich 1992 auf, als Björk sich zu einer Solokarriere entschlossen hatte. Alle Einnahmen des Konzertes gehen an das non-profit Label Smekklaysa, welches isländische Musiker unterstützt und isländische Musik weltweit bekannt machen soll.

Der Vorverkauf der Karten begann heute um 10 Uhr in den Läden der Musikkette Skifan, in den BT Elektronikmärkten in Akureyri, Egilsstadir und Selfoss sowie im Internet.

{ 1 comment… read it below or add one }

Michael Oktober 25, 2006 um 16:00 Uhr

Ja und? Karte gekauft? Darf man mit Konzertfotos und einem Bericht rechnen?

Antworten

Leave a Comment


Previous post:

Next post: