Kabelbruch

by Christian on 18 Dezember, 2006

Wer am Wochenende versucht hat, Mails nach Island zu schicken oder isländische Webseiten aufzurufen, wird in vielen Fällen nicht erfolgreich gewesen sein. Grund ist der Bruch des Seekabels „Cantat-3“, das Island und Kanada miteinander verbindet und einen guten Teil der Internetverbindungen des Landes gewährleistet. Als Folge waren das Landeskrankenhaus, die Univesitäten sowie andere Dienstleister und Privatnutzer ohne Netzverbindung. Mittlerweile wurde das Kabel provisorisch repariert, eine komplette Reparatur wird aber einige Wochen in Anspruch nehmen, da die beschädigte Stelle in ca. 3000m Tiefe liegt. Neben Cantat-3 gibt es noch ein weiteres Kabel, Farice-1. Sprecher der Universität sagten heute, das für eine garantierte unterbrechungsfreie Anbindung des Landes eigentlich drei Kabel benötigt würden.

{ 0 comments… add one now }

Leave a Comment


Previous post:

Next post: