weihnachtliche Nachträge

by Christian on 29 Dezember, 2006

Bevor das Jahr ganz vorbei ist, noch ein paar kleinere Nachträge zu Weihnachten. Weihnachtsbäume gibts auch in Island (nicht aus dem Land natürlich, sondern eingeführte). Wer allerdings dieses Jahr erst am 22. oder 23. Dezember seinen Baum kaufen wollte, ging häufig leer aus, da die Lager zu diesem Zeitpunkt bereits komplett leer waren.

Auch wir waren dieses Jahr ohne Baum, die Gründe dafür liegen in einer ungünstig liegenden Erkältung in der Woche vor Weihnachten und dann der Knappheit. Aber man kann auch aus Tannenzweigen in einer Vase was nettes basteln. Und es erwies sich auch als unmöglich einen ’normalen‘ Weihnachtsbaumständer zu erwerben, die angebotenen Exemplare waren entweder potthässlich, so leicht gebaut, das man berechtigte Zweifel haben musste, das sie auch wirklich stehenbleiben oder so gross, das darin auch der Weihnachtsbaum des Roten Rathauses in Berlin Platz gefunden hätte (ok, das ist eine leichte Übertreibung, aber sie waren halt viel zu gross für einen normalen Wohnzimmerbaum).

Für die Beleuchtung der Bäume scheinen die Isländer nur noch elektrische Kerzen zu verwenden, so haben wir weder richtige Kerzenhalter noch passende Kerzen (wozu auch) gefunden.

Und auch auf einen Teil unserer Weihnachtspakete warten wir noch, die scheinen noch per Seepferdchen zwischen Kontinentaleuropa und Island unterwegs zu sein. Erhalten haben wir vor Weihnachten nur ein einziges, und das obwohl die Post am 23. und 24. Dezember Sonderschichten in Auslieferung und Öffnung der Postämter (die am Wochenende eigentlich geschlossen haben) geschoben haben.

{ 0 comments… add one now }

Leave a Comment


Previous post:

Next post: