Feinstaub und Luftverschmutzung

by Christian on 2 März, 2007

Feinstaub ist auch in Island ein Thema, allerdings geht es dabei nicht um Abgase alter Autos (von denen es hier nicht wenige gibt). Bedingt durch das trockene (und damit sehr schöne) Wetter, sammeln sich im Moment verstärkt Feinstäube in der Luft, ein grosser Teil davon wird durch die Spikes in den Winterreifen der Autos verursacht. Diese reissen feine Partikel aus der Asphaltschicht der Strasse, beschädigen sie dadurch und sorgen für eine hohe Staubbelastung, in den letzten Tagen wurde der Luftgrenzwert von 50 Mikrogramm pro Kubikmeter jeden Tag teilweise deutlich überschritten. Die Empfehlung dazu war sich möglichst wenig draussen aufzuhalten, was bei dem schönen und kalten Wetter natürlich ein wenig schade ist. Abhilfe wird wohl ab dem Wochenende wärmeres und feuchteres Wetter schaffen, das die Partikel dann regelrecht aus der Luft wäscht.

{ 2 comments… read them below or add one }

Claudia März 2, 2007 um 19:56 Uhr

Feinstaub durch die Winterreifen? Das wußte ich nicht, dass das so ein Problem sein kann.

Antworten

Christian März 6, 2007 um 15:40 Uhr

Die Winterreifen (die man übrigens nur im Winter fahren darf, im Sommer ist das nicht erlaubt) haben Spikes. Und damit wird der Strassenbelg schon geschädigt.

Antworten

Cancel reply

Leave a Comment


Previous post:

Next post: