Bláfjóll

by Christian on 27 März, 2007

Wer abends in Reykjavik in Richtung Südosten schaut, kann folgendes Lichtspiel in den Bergen sehen:

blafjoell

Keine Angst, ein Ufo ist dort nicht gelandet und eine Strasse ist dort auch nicht zu sehen.

Des Rätsels Lösung ist einfach: Dort liegt das Skigebiet Bláfjóll, bei dem die Pisten auch nachts beleuchtet sind. Gerade im Januar/Februar ist das die einzige Möglichkeit dort länger als ein paar Stunden am Tag fahren zu können, es wird dann einfach noch zu früh dunkel.

Die Gegend ist sehr nett, zwei Fotos aus der näheren Umgebung des Skigebietes:

blafjoell-winterberge

Aufgenommen Mitte Januar, die tiefstehende Sonne erzeugte Nachmittags gegen 15 Uhr bereits sehr lange Schatten.

blafjoell-winter2-kl

Ein Panorama dieser Bergwelt, wer auf das Foto klickt, bekommt eine grössere Version des Panoramas zu sehen (ca. 265 KB gross).

{ 0 comments… add one now }

Leave a Comment


Previous post:

Next post: