Vulkanausbruch demnächst?

by Christian on 2 August, 2007

Island ist ja nun bekanntlicherweise eine Insel vulkanischen Ursprungs, die auch heute noch vom hochaktiven mittelatlantischen Rücken durchzogen wird, ein aktuelles Zeugnis davon geben Solfatarengebiete. Zusätzlich bricht im Schnitt alle 10 Jahre ein Vulkan aus, das letzte Mal war das im Jahr 2000 der Fall, als die Hekla für einige Tage Lava spuckte.

Trotzdem gilt die Hekla, wie auch einige andere Vulkane (beispielsweise die Katla und dem Myrdalsjökull oder einige der Vulkane unter dem Vatnajökull) als überfällig. Diese werden durch die Geologen hier natürlich sehr genau überwacht, dazu gehört auch eine exakte Aufzeichnung der Erdbebenaktivität, da Veränderungen dort auf Veränderungen in den Magmakammern unterhalb der Vulkane hinweisen können.

Nun gab es seit Februar 14 Tagen (und besonders in der Nacht vom 31. Juli auf den 01. August) in einer anderen Gegend hohe Aktivität: Eine Serie von ca. 130 Mikroerdbeben erschütterte die Gegend um Upptyppingar nördlich des Vatnajökull, dort liegen neben des Askja eine Reihe weiterer alter Vulkane.

Geologen zufolge kann das ein Anzeichen dafür sein, das es in der Magmakammer unterhalb des Vulkan Bewegungen gibt, die zu einem Ausbruch führen können. Wenn die Erdbeben in diesem Gebiet an Stärke zunehmen, könnte das ein sicheres Anzeichen für einen bevorstehenden Ausbruch sein.

vulkan

Karte der Erbebenregion. Ein Klick auf die Karte führt zur aktuellen Version.

{ 2 comments… read them below or add one }

Ralleffson August 3, 2007 um 23:40 Uhr

War nicht 2004 der letzte Vulkanausbruch?
Guckst Du hier z.B.: http://grimsvoetn.geo.lmu.de./
Gruß, Ralleffson

Antworten

Christian August 4, 2007 um 07:55 Uhr

Jepp, das ist richtig. Aber auch das war, wie der Ausbruch der Hekla im Jahr 2000 eher ein kleinerer Ausbruch.

Antworten

Leave a Comment


Previous post:

Next post: