merkwürdige (Werbe)kommentare

by Christian on 6 März, 2008

Da ich in der letzten Zeit einige Kommentare hatte, die ausser „tolles Blog, weiter so“ (oder ähnliche sinngemässe Texte) nichts enthielten, dafür aber einen Backlink zu ihrer eigenen Seite (beispielsweise Versicherungsunternehmen), hier nochmal in aller Klarheit: Ich behalte mir vor (und mache es auch) solche Postings ohne weiteren Kommentar zu löschen bzw. den Namen auf Gast zu setzen und den Link zu löschen.

Das ganze gilt nur für offensichtlich kommerzielle Seiten, ihr dürft natürlich gerne auch weiterhin eure eigenen Blogs in dem dafür vorgesehenen Feld eintragen.

Hintergrund: Die Bots der Suchmaschinen folgen solchen Links und geben der entsprechenden Seite dann einen höheren Seitenwert. Viele eingehende Links sind also günstig für einen besseren Verkauf von Werbebannern etc.

{ 2 comments… read them below or add one }

nekrothar März 6, 2008 um 23:33 Uhr

hey!

versuchs mal mit aksimet dem eingebauten spamfilter von wordpress. ich selber benutze spamkarma 2, ist auch ganz toll und funktioniert einwandfrei und äusserst zuverlässig…

gruss aus der schweiz

Antworten

Christian März 10, 2008 um 15:55 Uhr

Ich nutze Akismet, das hat mich bisher vor einigen zehntausend Spamkommentaren bewahrt. Die hier angesprochene Sorte von Kommentaren erwischen die Plugins aber nicht, weil die von den Leuten selber geschrieben werden (was für ein Aufwand). Da bleibt dann wirklich nur die manuelle Löschung.

Antworten

Leave a Comment


Previous post:

Next post: