Schwarzer Montag für die isländische Krone

by Christian on 19 März, 2008

Der vergangene Montag war ein schwarzer Tag für die isländische Währung, sie erlebte den stärksten Absturz, seit der Freigabe des Handels. Die Krone verlor 7% ihres Wertes, bezogen auf den Euro startete sie bei 109 ISK/Euro und fiel dann bis auf 118 ISK/Euro.

Verantwortlich gemacht für den Wertverfall wird die Krise im amerikanischen Hypothekengeschäft und die daraus resultierenden Turbulenzen an den internationalen Finanzmärkten. Experten schliessen einen weiteren (zumindest temporären) Wertverfall der Krone nicht aus.

Aktuell (Mittwoch, 19. März) liegt der Kurs etwa bei 125 ISK/Euro. Wer sich über die aktuellen Kurse informieren mag, kann das bei der Landsbanki tun.

Alle Leute, die sich jetzt über einen günstigeren Urlaub freuen, müssen sich leider auch auf steigende Preise einstellen, so ist der Benzinpreis aktuell so hoch wie nie, der Liter Benzin kostet ca. 150 ISK.

{ 3 comments… read them below or add one }

JCN März 19, 2008 um 16:06 Uhr

für den preis gibt es in deutschland momentan einen liter diesel

Antworten

Joerg März 19, 2008 um 21:53 Uhr

Ende Februar, als ich in Island war, war der Kurs etwa 100 ISK/EUR. Innerhalb von nur 3 Wochen so eine Veränderung auf nun 125 ISK/EUR ist ja heftig!

Antworten

Manniac Mai 27, 2008 um 09:57 Uhr

Aber bei den Preisen, die ich aus Island gewohnt bin, kann man eigentlich nur froh sein, dass die Krone fällt. Dadurch wird’s für Ausländer billiger :)

Allerdings eben nur, wenn er nicht zu viel Auto fährt ;)

Antworten

Leave a Comment


Previous post:

Next post: