Kruathai

by Christian on 27 August, 2009

In Island vernünftig essen zu gehen (abseits von Fastfood) kostet normalerweise etwas mehr Geld. Eine Alternative sind zumindest in Reykjavik asiatische Restaurants, die deutlich günstiger sind. Um ein solches geht es hier und heute, nämlich das Kruathai in der Tryggvagata 14 (Karte bei Klick auf die Adresse).

krauthai

Der Laden liegt direkt am Hafen und ist von aussen ziemlich unauffällig. Innen ist er eher sparsam eingerichtet, das Essen allerdings ist wirklich gut und wird immer frisch zubereitet.

Das ist auch in Reykjavik durchaus bekannt, so das das Lokal am Wochenende abends zum einen sehr voll ist und zum anderen sehr viele Leute darauf warten, ihr Essen mitnehmen zu können. Das Essen mitzunehmen wäre auch mein Tip, da man dann ruhiger und entspannter essen kann und nicht soviel los ist. Ein weiterer Tip ist es, vorher anzurufen und das Essen zu bestellen und es dann zur angegebenen Zeit fertig abzuholen. Das kann die Wartezeiten doch deutlich verkürzen.

Die Karte findet sich hier.

{ 0 comments… add one now }

Leave a Comment


Previous post:

Next post: