Luftbilder des neuen Ausbruchs

by Christian on 14 April, 2010

Inzwischen sind auch erste Videos des neuen Ausbruchs veröffentlicht. Sie zeigen neben der Aschewolke auch die Folgen der Flutwelle in dem betroffenen Gebiet.

{ 12 comments… read them below or add one }

Jacky April 14, 2010 um 16:13 Uhr

Ohje…. über die Ringstrasse beim Seljalandsfoss sind wir am Samstag noch gefahren…. das ist schon ein komisches Gefühl… wahnsinn wie mächtig das ist… was wird denn noch erwartet, was kommen könnte?

Antworten

Sylvia April 14, 2010 um 16:17 Uhr

Das wird ja immer spannender, ganz besonders vor dem Hintergrund unserer Juli-Reise nach Island. Das Video von der Flutwelle ist sehr beeindruckend. Bitte weiter dran bleiben.

Antworten

Christel April 14, 2010 um 16:30 Uhr

Ich hoffe die Flutwelle geht bald zurück und es kommt nichts schlimmeres nach. Das Video zeigt schon arge Verwüstungen, schlimm, dass die Äcker und Wiesen der Bauern davon betroffen sind. Die Saat ist weggeschwemmt und mit der Flutwelle kommt natürlich auch Sand und Schlamm der sich u. U. auf den Wiesen und Feldern verdichtet.
Möglicherweise ist es dann auch für eine erneute Aussaat schon zu spät?
Alles Gute wünsch ich Dir, Island!!!

Antworten

Christian April 14, 2010 um 18:20 Uhr

aua! Das ist ja alles recht heftig! Wollen wir hoffen das nichts schlimmeres passiert.

Antworten

leslie April 14, 2010 um 18:49 Uhr

Das Teil geht grad so richtig ab…

Pechschwarze Rauchwolken…
http://eldgos.mila.is/eyjafjallajokull-fra-valahnjuk/

Mlg

Antworten

leslie April 14, 2010 um 18:50 Uhr

Kagge,jetzt kommen wieder Schneewolken. ;-(

Mlg

Antworten

FR April 14, 2010 um 19:28 Uhr

21:28.. Wahnsinn! kein vergleich zum ersten ausbruch. düster!

Antworten

mike April 14, 2010 um 19:45 Uhr

Wau ! Erst läßt er fast nach und jetzt kommt er um so heftiger zurück. Ob das schon der Höhepunkt ist ? Oder kommt da noch mehr ?

Antworten

Ulla April 14, 2010 um 19:47 Uhr

sitze auch vor der livecam, wahnsinn, das ist nicht mehr der Touristenspaß wie in den vergangenen Tagen. Das sieht richtig schlimm aus. Die Hauptstraße ist schon teilweise unterbrochen und eine ziemliche Menge Wasser kommt da runter.

Antworten

mike April 14, 2010 um 19:50 Uhr

@ all !

Habt Ihr noch Mehr Livecams _ Links für Mich ?

Mike

Antworten

Ulla April 14, 2010 um 19:51 Uhr

Hier habe ich mal von der lifecam abgefilmt

http://www.youtube.com/watch?v=usIyWDswoKo

Antworten

eule70 April 14, 2010 um 21:03 Uhr

Das ist ja wirklich sehr schlimm. Ich denke an unsere Bekannten vom Hof Hátún südlich von Hvolsvöllur. Ich traue mich gar nicht ihnen zu mailen; sie sind wahrscheinlich schon evakuiert. Es ist ja nicht unwahrscheinlich, dass das Wasser ihren Hof auch erreicht.Wenn unterhalb des Gígjökull der Wasserstand jetzt 4,5 m ist, dann steht also das gesamte Tal der Krossá, durch das wir mal gefahren und gewandert sind, tief unter Wasser.
Und Christel hat Recht: schlimm für die Landwirtschaft! Island hat gerade begonnen, im Zug der Klimaerwärmung mit Saaten zu experimentieren – das wird wieder alles vernichtet.

Antworten

Previous post:

Next post: