Superjeeptour zum Vulkanausbruch auf der Fimmvörðuháls [7.]

by Christian on 2 Mai, 2010

Nachdem es jetzt immer dunkler wurde, war die Eruption deutlich besser und eindrucksvoller zu sehen. Rotglühende Lava kann man auch tagsüber sehen, das aber nahezu alle weggeschleuderten Brocken rotglühend sind, erkennt man erst nachts.

DSC5071

Vulkan in der blauen Stunde von unterhalb gesehen.

Unterhalb des Vulkans gab es auch noch eine Stelle, an die talwärts fliessende Lava erheblich besser zu sehen war, als an der Schlucht.

DSC5069

Lavastrom bergab.

DSC5088

DSC5109

Nahaufnahme des Lavastroms.

Nahaufnahme ist hier relativ, die Aufnahme ist mit einem Teleobjektiv gemacht und der Abstand betrug wahrscheinlich 20-30m.

Weiter gehts im nächsten Teil.

{ 0 comments… add one now }

Leave a Comment


Previous post:

Next post: