Wassertemperatur des Markarfjlótt

by Christian on 3 Mai, 2010

Die Lava bahnt sich ihren Weg durch den Gígjökull in Richtung Tal. Das war heute nacht auf den Webcams als Feuerschein zu sehen, bereits gestern sah man im Ausfluß des Gletschers dampfendes Wasser, was dort also vom Gletscher kommt muss mindestens 50-60°C warm sein.

vodafone 104 100502

Heute habe ich Messwerte zur Temperaturentwicklung des Markarfjlótt an der Brücke an der Ringstrasse gesehen und das ist ebenfalls interessant.

vatnshiti 100502

Grosse Version nach Klick aufs Bild.

Die Wassertemperatur beträgt zu dieser Jahreszeit üblicherweise um 2°C, gestern waren es maximal 17°C. Auch hier, einige Kilometer stromabwärts, macht sich der Einfluß des heissen Schmelzwassers noch deutlich bemerkbar. Auch die Wassermengen sind höher als normal, gestern flossen zeitweise bis zu 250m³/s an der Brücke durch, normal sind in dieser Jahreszeit etwa 30m³/s.

{ 5 comments… read them below or add one }

Christel Mai 3, 2010 um 13:30 Uhr

Enorm diese Wassertemperatur, selbst in den Badeseen bei uns hat des noch keine 17° …..
welche Temperatur würde der Markarfjlótt üblicherweise in den Sommermonaten haben?

Antworten

Christian Mai 3, 2010 um 14:09 Uhr

Das dürfte auch dann relativ kalt sein, das ist ja ein Gletscherfluss. Ich denke nicht nennenswert über 5 Grad.

Antworten

Sabine Mai 3, 2010 um 13:52 Uhr

Am Mittwoch kamen wir an, als die 2. Spalte sich gerade geöffnet hatte. Der Schnee war jetzt grau, es rieselte auch permanent etwas Lavaasche auf uns. Wir konnten nicht lange bleiben, denn die Bergwacht hat uns alle auf die weiter entfernt gelegenen Hügel gescheucht. Von dort aus war das Spektakel aber immer noch eindrucksvoll. Am schönsten war zum Schluss das grüne Polarlicht neben der rot angestrahlten Vulkanwolke.
Kann es sein, dass man auf der Vodafon-Webcam z.Zt. eine stärkere Asche- und Dampfentwicklung sehen kann? Ich finde, der Vulkan spuckt wieder mehr?!

Antworten

Sabine Mai 3, 2010 um 13:58 Uhr

Da kommt jetzt auch deutlich mehr Wasser aus dem Gletscher! Der Abfluss läuft schon in das Nachbarbett über. Wirklich interessant!

Antworten

dagmar Mai 5, 2010 um 07:56 Uhr

hallo christian
danke für deine info’s und die super schönen aufnahmen! ich verfolge deine informationen mit grossem interesse und bin sehr gespannt, wie sich die vulkane weiter verhalten werden…….liebe grüsse aus der schweiz, dagmar

Antworten

Leave a Comment


Previous post:

Next post: