Lokalisation der Erdbeben

by Christian on 6 Mai, 2010

Der isländische Wetterdienst (dort ist die Verantwortung für die Beobachtung von Erdbeben etc. angesiedelt) hat eine neue Karte zur Lokalisation der tiefen Erdbeben veröffentlicht.

T3-2010-1-5may-100505 kl

Grössere Version nach Klick aufs Bild, Original hier.

Die einzelnen Erdbeben sind als bunte Kreise dargestellt, aufgetragen nach ihrer Tiefe und Position. Die grauen Kreise sind Erdbeben, die sich im März 2010 ereignet haben, viele davon bevor sich die erste Spalte geöffnet hat. Die weissen Kreise sind Erdbeben in der Zeit zwischen dem 13. und 30. April. Die bunten Kreise sind neuere Erdbeben, die Legende zur Datierung ist in der Karte enthalten.

Die Erdbebendaten zeigen einen klaren Aufwärtstrend der Beben ab einer Tiefe von etwa 23km. Experten vermuten daher, das im Moment neue Magma aus der Tiefe in die Magmakammer in ungefähr 5km Tiefe nachströmt und damit der Eruption neue Nahrung gibt. Dazu passen auch die Daten der GPS-Meßstationen am Berg, die eine Ausdehnung ins Ost-West-Richtung anzeigen.

{ 0 comments… add one now }

Leave a Comment


Previous post:

Next post: