Island nicht mehr in den Top 10 meist pleitebedrohten Länder

by Christian on 7 Mai, 2010

Island hat die Top 10 Liste der am wahrscheinlichsten von der Staatspleite bedrohten Staaten verlassen. Island befand sich seit Beginn der Finanzkrise 2008 auf der Liste, die höchste erreichte „Platzierung“ war ein fünfter Platz. Aktuell führt Griechenland diese Liste an.

In Island herrscht Erleichterung über diese Verbesserung der Lage, die auch Kredite für das Land verbilligt.

Auch die isländische Krone ist seit Beginn des Jahres gestiegen, lag der Kurs damals etwa bei 1:187 zum Euro, wird sie heute etwa mit 1:165 notiert. Hilfreich ist hier sicher auch, das der Euro infolge der griechischen Krise schwächer notiert wird.

{ 0 comments… add one now }

Leave a Comment


{ 1 trackback }

Previous post:

Next post: