Aktionen gegen Glitnir/Islandsbank

by Christian on 13 Mai, 2010

Aktuell bleibt es nicht bei Aktionen gegen das ehemalige Management der Kaupthingbank, auch Glitnir/Islandsbank sind das Ziel von Maßnahmen.

Das Auflösungskomittee von Glitnir hat in New York Klage gegen sieben ehemalige Investoren und Offizielle von Glitnir eingereicht. Danach haben diese Personen illegal 2 Milliarden Dollar aus Glitnir abgezogen und für ihre eigenen Geschäfte verwendet. Grund für die Klage in den USA ist, das dort Bonds ausgegeben wurden, die nachträglich als Betrug eingestuft worden sind.

Gestern war das Komittee ausserdem damit erfolgreich, weltweit die Guthaben und den Besitz von Jon Asgeir Johannesson einfrieren zu lassen, der diese Gruppe von Investoren angeführt hatte.

{ 0 comments… add one now }

Leave a Comment


Previous post:

Next post: