Aschewolke über den Wolken

by Christian on 13 Mai, 2010

Gestern kam es zu der kuriosen Situation, das Island komplett unter Wolken versteckt und deshalb für die Satelliten nicht sichtbar war, die Aschewolke aber so hoch gestiegen ist, das sie trotzdem auf den Bilder auftaucht.

asche wolken kl

Grosse Version bei Klick aufs Bild, Original bei der NASA.

{ 4 comments… read them below or add one }

Ines Mai 14, 2010 um 14:13 Uhr

Wie lange dauert es ungefähr nach einem Aschefall, bis man sich wieder frei, d.h. ohne Atem- und Augenschutz in dem betroffenen Gebiet bewegen kann? Wir fahren nämlich in der nächsten Woche (hoffentlich! ;-) ) nach Südisland und wollten eigentlich auch eine Wanderung im Hengill-Gebiet machen. Können wir das gefahrlos machen?

Antworten

Christian Mai 14, 2010 um 14:49 Uhr

Kann ich nicht sagen. Der Hengill gehört bisher aber nicht zu den betroffenen Gebieten, die Masse kommt relativ bald wieder runter.

Antworten

eule70 Mai 15, 2010 um 00:39 Uhr

Heute (vor ca. 3 Stunden) konnte man die Aschewolke auch von Hvolsvollur aus über den niedrigen Wolken hervorquellen sehen; jetzt ist der Himmel fast wolkenlos. Diese Aschewolke ist ja wirklich mächtig, viel dichter als Wolken.

Antworten

Anke Mai 15, 2010 um 11:03 Uhr

Es scheint als wenn dort die Asche runter kommt: http://eldgos.mila.is/eyjafjallajokull-fra-hvolsvelli/
Der Wind treibt so dunkle Wolken vor sich her, das kann man aktuell gut erkennen.

Antworten

Cancel reply

Leave a Comment


Previous post:

Next post: