Vulkanausbruch des Eyjafjallajökull [31.]

by Christian on 17 Mai, 2010

Hier im Blog war am Wochenende ein wenig Ruhe, da ich selber unterwegs war und deshalb nicht wirklich zum schreiben neuer Artikel gekommen bin. Insgesamt hat sich aber nicht viel verändert, der Eyjafjallajökull spuckt nach wie vor Asche aus (am Wochenende davon auch ziemlich viel), es gibt kleinere Erdbeben, auf ein baldiges Ende der Eruption deutet nichts hin.

Der Süden Islands ist immer noch recht heftig von der Asche betroffen – ich war am Wochenende in Hvolssvöllur (und das ist nur relativ schwach betroffen) und schon das war wenig lustig. Mehr dazu später in einem seperaten Bericht.

Die Asche sorgt jetzt auch wieder für reichlich Ärger am Himmel – quer durch Europa waren heute diverse Flughäfen zumindest zeitweise geschlossen. der Reykjaviker Stadtflughafen war ebenfalls betroffen, der Flughafen in Keflavik nicht.

Für alle Freunde des bewegten Bildes dieses Vulkanausbruchs gibt es ein neues Video, das mit 8min Spieldauer auch richtig lang ist.

{ 2 comments… read them below or add one }

Anke Mai 17, 2010 um 16:13 Uhr

Wahnsinn, sehr , sehr beeindruckend.

Antworten

Sabine Mai 17, 2010 um 18:09 Uhr

hi,
ich lese jetzt schon eine Weile deinen Blog.
Ich war auch von Donnerstag bis Samstag in der Vulkanumgebung unterwegs und gerade am Donnerstag war es ein wahnsinniges Erlebnis durch die Aschewolke zu fahren.
Mein Respekt gilt den Menschen, die dort leben!
Kannst ja auch mal auf meiner Homepage vorbei schaun.
Gruss aus Akureyri
Sabine

Antworten

Leave a Comment


Previous post:

Next post: