Ísbúðin Laugalæk

by Christian on 24 Mai, 2010

Isländer essen gerne Eis. Das erklärt auch die Zahl der Eisdielen im Land, zusätzlich bekommt man auch an jeder Tankstelle Eis. In Reykjavik gibt es natürlich eine Reihe von Eisdielen, heute geht es um die Ísbúðin Laugalæk.

isbudin laugalaek

Dort gibt es neben einer Anzahl frischer Fruchteissorten (die in Island nicht soo üblich sind) auch mehrere Sorten Softeis.

Das besondere an dieser Eisdiele sind aber die Würstchen die man dort bekommt: Richtig gute Rostbratwürstchen. Die sucht man in Island sonst vergebens, auf den Grill kommen eher die Pylsur – und das Ergebnis ist nicht toll, wenn man richtige Rostbratwürstchen kennt. Es gibt im Supermarkt zwar mittlerweile auch abgepackte Grillwürste, die zwar besser sind als Pylsur, aber nicht an das herankommen, was man regelmässig in Deutschland bekommt.

Umso toller fand ich jetzt diese Entdeckung, die darin begründet liegt, das die Chefin der Eisdiele eine Zeitlang in Deutschland gelebt hat und von dort ein Würstchenrezept mitgebracht hat, das jetzt in der polnischen Metzgerei/Schlachterei in Würstchen umgesetzt wird.

Die Ísbúðin Laugalæk findet man Laugalæk 8, geöffnet ist täglich zwischen 12 und 23 Uhr.

{ 0 comments… add one now }

Leave a Comment


Previous post:

Next post: