Keine Aktivität der Katla

by Christian on 29 Mai, 2010

Auch wenn es in verschiedenen Zeitungen weltweit in den letzten Tagen Artikel zum Thema eines Ausbruchs der Katla gegeben hat, gibt es dafür keine Anzeichen.

Solange sich dort Erdbeben nicht häufen (also Erdbebenschwärme von 30-40/h in kurzer Zeit auftreten) rechnet hier keiner mit einem Ausbruch. Isländische Seiten zu überprüfen ist keine schlechte Idee, wenn hier etwas steht, trifft das mit hoher Wahrscheinlichkeit zu. Und solange der Wetterdienst hier (die dafür zuständig sind) keine Warnung rausgibt, ist es mit hoher Wahrscheinlichkeit falscher Alarm.

Übrigens gibt es keine Garantie, das die Katla jetzt ausbricht (und das es dabei einen Zusammenhang mit dem Eyjafjallajökull gibt). Katla ist in den letzten tausend Jahren etwa 40 mal ausgebrochen, der Eyjafjallajökull nur dreimal.

Und selbst wenn es zu einem Ausbruch kommt, kann dieser klein und unbedeutend sein.

{ 3 comments… read them below or add one }

Anke Mai 29, 2010 um 15:18 Uhr

Hallo Christian, heute gab es viel Aktivität in der Tjörnes fracture zone. Ist das normal oder was regt sich dort? Zu sehen unter: http://en.vedur.is/earthquakes-and-volcanism/earthquakes/tjornes-small/

Antworten

Christian Mai 29, 2010 um 23:15 Uhr

Ich hatte dazu gerade eine Meinung eines Experten gelesen und der meint, das es eine ganz normale Aktivität an der Dehnungszone und keine vulkanische Aktivität zu erwarten sei.

Antworten

Anke Mai 30, 2010 um 12:14 Uhr

Danke für die Info :-)

Antworten

Leave a Comment


Previous post:

Next post: