EU beschliesst Aufnahme von Beitrittsverhandlungen mit Island

by Christian on 21 Juni, 2010

Die EU hat am 17. Juni formell die Aufnahme von Beitrittsverhandlungen mit Island beschlossen. Island hat seinen Antrag auf Beitritt zur EU im Juli 2009 abgegeben, mit der Aufnahme der Verhandlungen über einen Beitritt ist mit Ende 2010 oder den Beginn von 2011 zu rechnen.

Island Aussenminister Össur Skarphédinsson bezeichnete die Entscheidung als Glücksfall für Island und bezeichnete die EU als die Zukunft Islands.

Unklar ist weiterhin das Verhalten Großbritanniens und der Niederlande, da die Icesavefrage immer noch nicht gelöst ist. Beide Länder gaben zu erkennen, das sie Beitrittsverhandlungen nicht behindern würden, was aber mit einem möglichen Beitritt ist, bleibt unklar. Bis dahin ist noch eine Weile Zeit, so das dieses Problem bis dahin auch gelöst ist.

Letztendlich werden die Isländer in einer Volksabstimmung über den Beitritt zu EU entscheiden, diese sind aber nach einer aktuellen Umfrage dagegen.

{ 5 comments… read them below or add one }

FR Juni 21, 2010 um 14:35 Uhr

grundsätzlich gute Entscheidung für Beitrittsverhandlungen. Nur will das isländ. Volk das auch? Oder geht es gegen den Willen? Wir werden es sehen..

Antworten

Anon Juni 22, 2010 um 07:11 Uhr

Im Augenblick sind 60% dagegen und 40% dafür…

Antworten

Christian Juni 22, 2010 um 09:17 Uhr

Das ist leider nicht so klar, da umstritten ist, ob die zugrundeliegende Studie wirklich repräsentativ ist. In Auftrag gegeben wurde sie übrigens von Europagegnern…

Antworten

Michael Juni 22, 2010 um 11:15 Uhr

Im Endeffekt müssen beide Parteien einem Beitritt zustimmen. Die Isländer müssen genauso wie die Mitglieder der EU gehört werden.

Antworten

Anon Juni 22, 2010 um 16:56 Uhr

Zumindest standen diese Zahlen in der Fréttablaðið und die Isländer die ich kenne sind nicht begeister, aber ich kenne auch nicht viele ;)

Antworten

Leave a Comment


Previous post:

Next post: