Proteste vor dem Parlament

by Christian on 5 Oktober, 2010

Am gestrigen Abend wollte die Ministerpräsidentin eine Regierungserklärung vor dem Parlament abgeben und aus diesem Grund war zu einer neuen Demonstration vor dem Parlament aufgerufen worden.

Aufgrund der Ereignisse bei der Parlamentseröffnung hatte die Polizei das direkte Umfeld des Parlaments diesmal mit Zäunen abgesperrt und zusätzliche Kräfte vor Ort.

Dem Aufruf zur Demonstration folgten auch dieses Mal sehr viele Isländer, nach unterschiedlichen Angaben waren es zwischen 5000 (Schätzung der Polizei) und 8000 (Schätzung des Veranstalters). Nach Angaben der Polizei verliefen die Proteste überwiegend friedlich, es gingen dabei einige Scheiben zu Bruch und das Parlament wurde erneut mit Eiern und Skýr beworfen, Festnahmen gab es aber keine.

Unterschiedlichen Quellen zufolge ist die Stimmung diesesmal komplett anders, als bei den Protesten noch vor einem Jahr. Damals hatte das ganze eine Aufbruchsstimmung (in deren Folge ja auch die Kandidaten der unabhängigen Bürgerbewegung ins Parlament gewählt wurden), im Moment haben die Proteste etwas verzweifeltes, ohnmächtiges. Alda Sigmundsdóttir von Icelandweatherreport schrieb dazu, das sie den Eindruck habe, das die Leute protestieren würden um überhaupt etwas zu tun.

Das folgende Video stammt auch von ihr, ein weiteres ist auf den Seiten der Süddeutschen Zeitung zu sehen.

{ 1 comment… read it below or add one }

ecki Oktober 5, 2010 um 18:31 Uhr

Danke für die „Infos zum Parlament“!
ICH kann die Leute gut verstehen. — Sie machen sich zumindest etwas Luft.
Aber – wie so oft – werden eigentlichen Verursacher nicht zur Rechenschaft gezogen. -> Leider!

Antworten

Leave a Comment


Previous post:

Next post: