Geländeaufnahme des Eyjafjallajökull

by Christian on 24 Oktober, 2010

Aktuell wird die Erde von einem Satellitenpaar (TanDEM-X und TerraSAR-X) aufgenommen. Die beiden Satelliten fliegen im Abstand von 350m und nehmen mit synchronisierten Kameras (die Abstand zwischen zwei Aufnahmen beträgt maximal eine Mikrosekunde) die aufgenommen. Dazu wird von einem der Satelliten ein Radarsignal zur Erde geschickt, das von den Kameras beider Satelliten aufgezeichnet wird. Aus diesen Daten lässt sich so ein dreidimensionales Bild erzeugen, die Aufnahmeauflösung liegt hier bei 12 Metern.

Überflogen wurde auch Island und die DLR hat auch ein Bild von Eyjafjallajökull und Myrdalsjökull veröffentlicht.

dem eya hires kl

Grosse Version des Bildes nach Klick aufs Bild. Originalbild bei der DLR.

Auf der Aufnahme ist links unten im Bild die Caldera des Eyjafjallajökull und auch die Krater der Eruption vom Frühjahr zu erkennen. Rechts am Bildrand sieht man den Myrdalsjökull unter dem sich die Katla versteckt, interessant sind hier die Dellen im Eis. Ob sie durch geothermale Aktivität und ein damit verbundenes abschmelzen des Gletscher entstanden sind, kann ich nicht sagen. Der gesamte Beitrag zu diesem Thema (Tandem-X und noch mehr Bilder) findet sich hier auf der Webseite der DLR.

{ 0 comments… add one now }

Leave a Comment


Previous post:

Next post: