Kleines Erdbeben

by Christian on 12 November, 2010

Schon in der Nacht zu gestern gab es ein kleines Erdbeben. Das war nur sehr kurz und fühlte sich etwa so an, als ob mal jemand kurz gegen das Bett getreten ist.

Als ich dann am nächsten Morgen nach den Daten geschaut habe, war ich doch etwas überrascht. Zum einen von der Stärke, die mit 2,9 relativ gering war, zum anderen von der Position. Beben dieser Stärke spürt man üblicherweise eigentlich nicht, wenn man nicht recht dicht über dem Epizentrum ist, das war aber nun gerade nicht der Fall – wir waren gut 15km entfernt.

101112 1015 eq

 

Auf dem Bild ist das fragliche Beben mit einem Kästchen markiert. Lokalisiert war das Erdbeben etwa 5km östlich des Keilir und dürfte so an den äußersten Ausläufern des Geothermalgebietes von Krysuvik passiert sein. Das ich mir das ganze nicht nur eingebildet habe, zeigt auch dieser Beitrag in den Nachrichten.

{ 0 comments… add one now }

Leave a Comment


Previous post:

Next post: