Tageslicht in Island

by Christian on 21 Dezember, 2010

Zur heutigen Wintersonnenwende geht es um ein passendes Thema: Das Tageslicht.

Tageslicht ist in Island immer ein Thema – besonders im Winter. Aktuell haben wir etwa vier Stunden Tageslicht, dazu kommen jeweils nochmal gut 1,5 Stunden Dämmerung (zumindest wenn das Wetter klar ist).

Kári Harðarson hat das ganze einmal visualisiert, indem er für jeden Tag des Jahrs 24 Webcambilder aus dem Laugardal in Reykjavik in ein grosses Bild zusammenmontiert hat.

daylight kl

Grosse Version nach Klick aufs Bild.

Heraus kommt diese Graphik, die sehr schön zeigt, wann es in Island immer hell ist (etwa von Mitte Mai bis Ende Juli) und wann wenig Licht vorhanden ist.

{ 1 comment… read it below or add one }

Christel Dezember 21, 2010 um 14:06 Uhr

In den vergangenen Wochen habe ich immer wieder über die diversen Webcams (http://live.mila.is/tjornin/) beobachtet, wie spät es morgens erst hell wurde und manchmal hatte ich gerade am vorangeschrittenen Nachmittag das Gefühl, dass das Tageslicht etwa gleich war. Jetzt allerdings ist es nicht mehr so:
Heute um 15 Uhr war das Licht dort herrlich mit der tief stehenden Sonne über dem Tjörnin kurz bevor sie versank.

Antworten

Leave a Comment


Previous post:

Next post: