Winter in Hell

by Christian on 31 Januar, 2011

Der spanische Dokumentarfilmer Enrique Pacheco lebt in Island und führt hier das Projekt „Raw Iceland“ durchführt, hat einen Film mit dem Namen „Winter in Hell“ zusammengestellt.

Auch wenn ich vermutlich der Letzte bin, der diesen Film verlinkt, vermute ich trotzdem mal, das es noch einige Leute gibt, die ihn nicht gesehen haben. Pacheco hat Aufnahmen vom Jökullsárlon, vom Ausbruch des Eyjafjallajökull und des Ausbruchs auf der Fimmvörduháls kombiniert und daraus einen sehr sehenswerten Kurzfilm geschaffen.

{ 6 comments… read them below or add one }

Herr Klein Januar 31, 2011 um 10:57 Uhr

Toller Film. Ich kannte ihn auch noch nicht. Habe allerdings nicht so viele Quellen für Island-News. Vielleicht verrätst du deiner Leserschaft wo du immer solche tollen Dinge herzauberst.

Antworten

Christel Januar 31, 2011 um 18:10 Uhr

Gibt für die Kürze unheimlich viel her, klasse!
… und ich freu mich aufs Wochenende und Stefan Erdmann in Freiburg:

Erstmals auf dem 8. MUNDOlogia-Festival: Filmvortrag mit Live-Gesang der Sängerin Isgaard!

ISLAND 63° 66° N – Eine phantastische Reise durch ein phantastisches Land

Stefan Erdmann (Live-Kommentar) & Isgaard (Live-Gesang)
Samstag, 5. Februar 2011 / Einlass 11:30 Uhr, Beginn 12:00 Uhr
Rolf-Böhme-Saal, Konzerthaus Freiburg
:-)

Antworten

Tim Februar 1, 2011 um 11:55 Uhr

Klasse Film!
Ich kannte ihn auch noch nicht. Ich liebe diese Timelapse-Szenen.
Hier ist auch noch ein schönes kurzes Timelapse-Video während des Ausbruchs des Eyjafjallajökull: http://vimeo.com/11673745?hd=1
(Ich hoffe das wurde jetzt hier nicht schon mal gepostet ;-) Ich verfolge den Blog noch nicht so lange )

Antworten

Wini Februar 1, 2011 um 12:00 Uhr

@Christel: auf 63° 66° freu ich mich auch.muss aber noch bis im april warten . aber morgen wird der buchung ausgelöst für die Herbstferien auf Island 

Antworten

christel Februar 5, 2011 um 19:19 Uhr

Wini, das was ich heute gesehen habe übertrifft alles. Stefan Erdmann hat’s wirklich drauf! Bin noch immer an der Verarbeitung dieser Eindrücke von heute Mittag!

Antworten

ecki Februar 12, 2011 um 16:26 Uhr

Ein SUPER 8min video. Sehr schön mit den Zeitraffern.
Danke fürs Posten! :-)

Antworten

Cancel reply

Leave a Comment


Previous post:

Next post: