Winterzeit

by Christian on 23 März, 2011

Nachdem ich mich neulich noch über den fehlenden Winter beschwert habe, hat sich die Situation mittlerweile geändert. Wir haben seit etwa zwei Wochen Eis und Schnee sowie Temperaturen, die meistens unter dem Gefrierpunkt liegen.

DSC13122

Das Wetter bietet natürlich hübsche Fotogelegenheiten und das habe ich mal ein wenig genutzt. Alle Fotos sind in Reykjavik entstanden – entweder in der Innenstadt und am Hafen, die anderen im Elidaardal.

{ 7 comments… read them below or add one }

Mia März 23, 2011 um 07:56 Uhr

Sehr schöne Fotos!
Aber im Grunde bin ich froh, dass es bei uns in Deutschland langsam wieder wärmer wird. Also hält sich der Neid in Grenzen. *lach*

Antworten

steffi März 23, 2011 um 15:05 Uhr

hehe, same here :-)

ich freu mich ueber den frühling in dt-land, und dann auf einen 2. frühlingsanfang wenn ich wieder „heim auf die insel“ komme.
schöne fotos btw.

Antworten

Sonny März 23, 2011 um 16:08 Uhr

Hey,
traumhaft, obwohl ich ja ein bisschen glücklich bin, dass es wärmer wird, beneide ich dich doch.

Antworten

Christian März 24, 2011 um 14:07 Uhr

Wir haben ja auch lange darauf warten müssen. Mittlerweile tauts aber schon wieder.

Antworten

Christel März 23, 2011 um 18:33 Uhr

;-)

Geduld – schrieb ich Dir vor knapp 4 Wochen …. sie hat sich doch gelohnt, wenn ich Deine herrlichen Photos betrachte!

Antworten

Wini März 24, 2011 um 02:03 Uhr

So schönen Schnee gabs bei uns diesen Winter leider nie. Man musste schon in die Berge. Und selbst da waren erst ab 1000 m.ü.M wirklich gute Winterverhältnisse. Dabei mag ich den Schnee wenn er so knirscht unter den Füssen oder so schön pudrig stiebt. Wenn er in der Sonne glänzt und der Wind seine Spiele mit ihm treibt. Ja ich mag sie, die Jahreszeiten, jede für sich.
Geniess ihn noch den Spätwinter!!!

Antworten

SOe März 24, 2011 um 13:15 Uhr

Ja, irgendwie hat Mutter Natur in den Kalender geschaut und festgestellt, dass sie den Winter in Island völlig vergessen hatte ;-) Wenn es allerdings weiter so regnet, dann sollte die weiße Pracht bald Geschichte sein.

Antworten

Leave a Comment


Previous post:

Next post: