Satellitenbild des Grimsvötn

by Christian on 24 Juni, 2011

Nachdem die Eruption des Grímsvötn schon einige Zeit vorbei ist, belästigt der Vulkan nur noch die Bauern in Südisland und die Autofahrer, die jeweils mit der durch Wind wieder aufgewirbelten Asche zu kämpfen haben. Beim NASA Earth Observatory ist jetzt eine Satellitenaufnahme des Vatnajökull mit dem Grimsvötn veröffentlicht worden, die die Auswirkungen des Ausbruchs zeigt.

grimsvotn ali 2011162 kl

Satellitenbild des Vatnajökull, Klick aufs Bild lädt eine höher aufgelöste Version. Original vom NASA Earth Observatory.

Auf dem Bild lässt sich erkennen, wie sich die Asche auf dem Gletscher verteilt hat. Ebenfalls zu erkennen ist der See im Ausbruchskrater.

{ 0 comments… add one now }

Leave a Comment


Previous post:

Next post: