Eisberge vor Island

by Christian on 28 September, 2011

Eisberge sind etwas, das ausserhalb der Gletscherlagune üblicherweise nicht mit Island in Verbindung gebracht wird. Dabei kommt es im Frühjahr und Sommer immer wieder vor, das von Grönland her bei passendem Wind Eisberge bis nach Island getrieben werden. Teilweise reisen auf diesen Eisbergen dann auch Eisbären mit, was hier in Island dann ja für weitere Probleme sorgt.

Diesesmal sind die Westfjorde gleich doppelt betroffen – ein Eisberg schwimmt im Ísafjardardjúp ungefähr 16km vom Strand entfernt, ein zweiter schwimmt gut 10km vor der Küste des Dýrafjördur. Während die grossen Eisberge problemlos mit dem Radar zu erfassen sind, stellen davon abbrechende Stücke für kleine Boote eine Gefahr dar, da sie nicht mehr erfasst werden.

Die Küstenwache überwacht den Bereich jetzt zusätzlich und hat Boote zu erhöhter Vorsicht aufgerufen. Immerhin eine gute Nachricht gibt es: Eisbären sind nicht gesichtet worden.

{ 4 comments… read them below or add one }

Sabine September 29, 2011 um 07:09 Uhr

Wie groß sind denn die Eisberge? War im Sommer in Grönland. Die Grönländer an der Westküste waren diesen Sommer auch sehr überrascht, wie viel Eis vor ihrer Küste schwimmt.

Antworten

Christian September 29, 2011 um 13:47 Uhr

Die haben nach diesen Fotos hier schon eine gewisse Grösse: http://bb.is/Pages/26?NewsID=169545

Antworten

Sabine September 29, 2011 um 20:34 Uhr

einfach faszinierend diese Eisberge, egal ob Form oder Farbe

Antworten

Christel Oktober 2, 2011 um 20:29 Uhr

ohooooh ….. Panik auf der Titanic!!!!!
Die sehen echt bedrohlich aus ….. das macht mich bange …..

Antworten

Leave a Comment


Previous post:

Next post: