Island vor Anerkennung eines palästinensischen Staates?

by Christian on 30 September, 2011

Palästina und die Palästinenser beschäftigen im Moment ja die internationale Diplomatie mit der Frage ob ein Antrag auf Vollmitgliedschaft bei der Uno positiv entschieden und ob Palästina als Staat anerkannt wird.

Neben den bereits bekannten Mächten in dieser Frage hat sich jetzt auch Island eingeschaltet. Wie der isländische Aussenminister Össur Skarphedinsson in einer Rede vor der Vollversammlung der Vereinten Nationen am Montag mitteilte, werde Island den Antrag der Palästinenser auf Vollmitgliedschaft unterstützen.

Er sagte weiterhin, das er einen Antrag in das isländische Parlament einbringen werde, der dazu aufruft, die Unabhängigkeit Palästinas anzuerkennen. Seiner Ansicht nach wäre dieser Schritt für die Palästinenser sehr wichtig und bedeutungsvoll. Die Unterstützung der Palästinenser von Seiten der EU und anderer einflussreicher Staaten sei gering und es werde zudem Druck auf kleine Staaten ausgeübt, hier keine Solidarität zu üben.

Der Vorsitzende der konservativen isländischen Unabhängigkeitspartei, Bjarni Benediktsson, bezweifelte in einem Interview mit dem Fernsehsender RÚV die Richtigkeit einer Anerkennung Palästinas. Seiner Ansicht nach sei dieser Konflikt nur durch bilaterale Verhandlungen zu lösen und Island habe nur eine sehr geringe Möglichkeiten in diesem Konflikt tätig zu werden.

{ 0 comments… add one now }

Leave a Comment


Previous post:

Next post: