Perlan vor Verkauf

by Christian on 20 Dezember, 2011

Perlan, das auf den Heisswassertanks gebaute Restaurant mit Aussichtsplattform auf dem Öskjuhlíð ist von Reykjavik Energy soll verkauft werden. Eine entsprechene Absichtserklärung ist gestern zwischen dem aktuellen Besitzer, Reykjavik Energy und einer unbekannten Investorengruppe geschlossen worden, der entsprechende Kaufvertrag muss bis zum 31.03.2012 abgeschlossen werden. Das Gebäude stand seit dem Frühjahr 2011 zum Verkauf. Den Besitzer wechseln allerdings nur Restaurant und Gelände, die Wassertanks bleiben im Besitz von Reykjavik Energy.

Der Kaufpreis soll 1,7 Mrd isländische Kronen (ca. 11 Mio Euro) betragen. Nach Gerüchten aus dem Frühjahr 2011 wollten russische Investoren das Gebäude kaufen und in ein Casino umwandeln. Dazu scheint es jetzt nicht zu kommen, nach Angaben von Reykjavik Energy wollen die Investoren ein Hotel mit 300 Betten und ein Wellnessbad auf dem Gelände bauen.

Im Stadtrat wurde die Entscheidung vor allem durch die Unabhängigkeitspartei kritisiert, die der regierenden Koalition aus Best Party und Sozialdemokraten vorwarf, die Kriterien für den Verkauf verheimlicht zu haben und es nie bekannt war, das auf dem Gelände auch weitere Baumaßnahmen hätten durchgeführt werden können.

{ 1 comment… read it below or add one }

Lundi Dezember 21, 2011 um 21:06 Uhr

Wenn das wahr wird die Aussichtsplattform bzw der gesamte Hügel in Zukunft wohl nur noch für Hotelgäste zugänglich sein :-(

Antworten

Leave a Comment


Previous post:

Next post: