Silvesterfeuer und Silvesterbräuche

by Christian on 29 Dezember, 2011

In Island gehören die Silvesterfeuer am 31. Dezember zum Silvesterbrauch dazu. Gegen 20.30h werden an 9 Stellen in Reykjavik dann grosse Feuer entzündet um die sich die Menschen versammeln, die in der Nachbarschaft wohnen. Dort singt man zusammen, brennt erstes Feuerwerk ab und wärmt sich am Feuer.

Das ganze geht gut anderthalb Stunden, danach gehts nach Hause, um den satirischen Jahresrückblick im Fernsehen zu sehen, einer der anderen Höhepunkte des Jahres. Zu der Zeit sitzt dann die Nation vor dem Fernseher, was sich daran bemerkbar macht, das nahezu kein Feuerwerk mehr abgebrannt wird. Ist diese Show vorüber, geht das Schauspiel dann aber weiter, bis es seinen Höhepunkt um Mitternacht findet.

Feuerwerk wird in Island unter anderem von den Rettungsdiensten der Landsbjörg verkauft, die sich so zu einem guten Teil finanzieren.

brennur map2011

Standorte der Silvesterfeuer 2011 – wer eine höher aufgelöste Version der Karte braucht, klickt bitte aufs Bild.

{ 0 comments… add one now }

Leave a Comment


Previous post:

Next post: