Deutsche Filmtage in Reykjavik 2012

by Christian on 16 März, 2012

Ab heute laufen in Reykjaviker Kino „Bíó Paradís“ wieder einmal die deutschen Filmtage. Sie gehen vom 16. – 25. März 2012 und zeigen eine Reihe deutscher Filme, darunter:

  • Almanya – Willkommen in Deutschland von Yasemin Samderel
  • Halt auf Freie Strecke von Andreas Dresen
  • Mahler auf der Couch von Percy Adlon and Felix Adlon
  • Unter dir die Stadt von Christoph Hochhäusler
  • Schlafkrankheit von Ulrich Köhler
  • Drei von Tom Tykwer
  • Wer wenn nicht wir? von Andres Veiel

Eröffnet wird das Festival am Freitag abend um 20 Uhr mit dem Film Almanya. Das gesamte Programm des Bíó Paradís findet sich hier (allerdings auf isländisch), das Kino findet man in der Hverfisgata 54.

{ 2 comments… read them below or add one }

luna März 17, 2012 um 16:46 Uhr

„Wer wenn wir riding? von Andres Viel“

Riding?

Der Film heißt: Wer wenn nicht wir

Antworten

Christian März 17, 2012 um 18:42 Uhr

Ohh, Fehler beim kopieren, danke für den Hinweis.

Antworten

Leave a Comment


Previous post:

Next post: