Ausstellung „Island und Architektur?“

by Christian on 20 November, 2012

Architektur und Island ist schon immer ein Thema – angefangen von den Torfhäusern, die in Teilen Islands aus Baustoffmangel bis in das 20. Jahrhundert hinein üblich waren über importierte Holz- und Steinhäuser bis hin zur modernen (und teilweise preisgekrönten) Architektur des 21. Jahrhunderts.

DSC8700

Der Torfhof in Glaumbaer, ein Beispiel für die alte Bauweise in Island.

Diesem Thema widmet sich eine Ausstellung, die bereits 2011 im Rahmen des Gastauftrittes Islands auf der Buchmesse konzipiert worden ist und die jetzt im Gebäude der nordischen Botschaften in Berlin (wo auch die Isländer ihren Sitz haben) zu sehen sein wird.

DSC15085

Die Konzerthalle Harpa in Reykjavik – ein Bau des 21. Jahrhunderts.

Zu sehen ist die Ausstellung zwischen dem 22.11.2012 und dem 06.01.2013 im Felleshus der Nordischen Botschaften in der Rauchstrasse 2 in 10787 Berlin. Zur Ausstellung gibt es am 23.11.2012 um 19.00 Uhr ein kostenloses Seminar, wer daran interessiert ist, muss sich vorher per Email bei infoberlin@mfa.is anmelden.

{ 0 comments… add one now }

Leave a Comment


Previous post:

Next post: