Mit Tönen um die Welt

by Christian on 3 Dezember, 2012

Die meisten Beiträge die man zu Orten im Netz findet, zeigen Bilder, die akkustische Ebene fehlt dabei aber meistens. Diesen Umstand zu beseitigen hat sich Radio Aporee zur Aufgabe gemacht, hier kann man eine akkustische Reise um die Welt machen.

aporee

Realisiert wird das ganze auf Basis von Google Maps, hier zeigt ein Overlay für welche Orte eines Landes es Tonaufzeichnungen gibt, für Island sieht das so aus wie oben zu sehen. Wenn man in die Karte weiter hineinzoomt, werden die Orte auch feiner aufgelöst. Wer direkt in Island starten mag, kann sich beispielsweise anhören, wie sich Eruption auf der Fimmvörduháls angehört hat oder wie ein Geothermalfeld blubbert.

Wer diese Idee auch spannnend findet, kann eigene Tonbeiträge hochladen, wie das funktioniert wird hier beschrieben. Dazu eignen sich übrigens auch Tonspuren aus Videofilmen.

{ 1 comment… read it below or add one }

Silke Dezember 4, 2012 um 17:25 Uhr

Das ist ja eine interessante Idee!

Antworten

Cancel reply

Leave a Comment


Previous post:

Next post: