Perlan verkauft

by Christian on 19 Dezember, 2012

Die Perlan, eines der Wahrzeichen der Stadt Reykjavik und gleichzeitig auch Heißwasserspeicher, ist endgültig verkauft.

Perlan Reykjavik

Bisher gehörte das Gebäude dem Energieversorger Reykjavik Energy, gekauft worden ist es nun für 950 Millionen Kronen (gut 5,7 Mio Euro) von der Stadt Reykjavik. Das Gebäude war zum Verkauf angeboten, da der Energieversorger aufgrund von Darlehen vom Bankrott bedroht war.

Die Opposition im Stadtrat kritisierte den Verkauf als Bezahlung der Stadt an sich selber. Ganz von der Hand zu weisen ist der Vorwurf letztendlich nicht, da Reykjavik Energy zu 94% der Stadt Reykjavik gehört und auf diese Weise dringend benötigtes Geld erhält. Dieser Verkauf löst aber auch die Probleme, die eine mögliche Privatisierung in dieser, auch für die Naherholung beliebten Region, gebracht haben könnte.

Vorige Kaufinteressenten wollten auf dem Gelände ein Wellnesshotel erbauen, dieser Vertrag ist aber letztendlich nicht zustande gekommen. Im Moment gibt es Gespräche mit dem Kultur- und Bildungsministerium um in einem der Tanks ein Naturkundemuseum einzurichten. Die anderen Tanks sollen weiterhin von Reykjavik Energy genutzt werden.

{ 0 comments… add one now }

Leave a Comment


Previous post:

Next post: