Reisende in Island

by Christian on 22 Januar, 2013

Reisende gibt es in Island schon seit vielen Jahren, auch wenn das ganze in den letzten Jahren zunehmend einfacher und massentauglicher geworden ist. Einer dieser Reisenden war Burton Holmes, ein amerikanischer Fotograf und Dokumentarfilmer der ab 1895 buchstäblich die ganze Welt bereiste. Seine Reise führten ihn 1926 und 1950 auch zweimal nach Island und von diesen Reisen sind neben einer ganzen Menge Fotos aus zwei sehr interessante Filme erhalten.

Seine Fotos kann man auf der Seite seines Archivs anschauen (und teilweise auch kaufen), einen Teil der Filme gibt es auf einem eigenen Kanal bei Youtube, so auch seine beiden Islandfilme. Wer sich in Reyjavik gut auskennt, kann schon einige Gebäude erkennen, aber insgesamt sah die Stadt damals doch schon ziemlich anders aus.

Reykjavik, aufgenommen 1926, ohne Ton.

Island 1950, mit englischem Kommentar.

{ 1 comment… read it below or add one }

Croco Januar 27, 2013 um 07:10 Uhr

Das sind ja tolle Filme!
Das mit den Pferden in der Stadt und den Flechtfrisuren der Frauen ist ja nun leider vorbei heute.

Antworten

Leave a Comment


Previous post:

Next post: