Alarmstufe Gelb an der Hekla

by Christian on 26 März, 2013

Nach einer Reihe von Erdbeben am Vulkan Hekla hat der isländische Zivilschutz heute die niedrigste Warnstufe („uncertainty“) über die Gegend verhängt. Damit warnt die Behörde vor Wanderungen in der Gegend, da unklar ist, ob der Vulkan ausbrechen könnte.

Grund für die Warnung sind mehrere Erdbeben im Vulkan im Laufe der letzten Woche die sich in Tiefen von 11-12km und 5km ereignet haben. Dieses Verhalten ist für die Hekla ausgesprochen ungewöhnlich, da sich bei den letzten Ausbrüchen (zuletzt im Jahr 2000) Erdbeben nur unmittelbar vor den Eruptionen ereignet haben. Aufgrund dieser Aktivität wurde bereits Ende letzter Woche ein zusätzliches Gasmeßgerät auf der Hekla installiert.

Auch wenn im Moment noch alles ruhig ist an der Hekla, wurde die Warnung jetzt ausgerufen, da aufgrund des langen Osterwochenendes mit voraussichtlich gutem Wetter eine Reihe von Wanderer erwartet worden sind. Die jetzige Entscheidung wird in den nächsten Tagen immer wieder überprüft werden, ob eine Aufrechterhaltung noch notwendig ist. Es gibt in Island zwei Webcams, die die Hekla beobachten, diese sind hier und hier zu finden.

{ 6 comments… read them below or add one }

hiacynta jelen März 26, 2013 um 19:01 Uhr

Weißt du, ob in den letzten Wochen in den isländischen Medien, wie Radio und TV viel über den Vulkan berichtet wurde?
Ich war Anfang März in Island und habe im Radio desöfteren gehört, wie über Hekla gesprochen wurde. Bin mir allerdings unsicher, ob es tatsächlich der Vulkan war, oder ob es um etwas anderes ging.

Übrigens super Blog, das ich regelmäßig lese :)

Antworten

Christian März 26, 2013 um 20:53 Uhr

Seit der erhöhten Aktivität vermutlich, vorher eher nicht. Hekla ist aber auch ein nicht ganz seltener isländischer Frauenname, so das es vermutlich eher das ist.

Antworten

leslie März 29, 2013 um 09:05 Uhr

Boahhh

8 Grad habt ihr?
Da wird man ja neidisch.
Hier in SchleswigHolstein ist die Temperatur in den letzten 4 Monaten nie über 5 Grad gegangen.

Auf dem europäischem Festland geht die Kältekeule um,
und kein Ende in Sicht.
Und wenn Island inzwischen sogar wärmer ist,
sagt mir das.
Das Klima ist total kaputt.

Mfg

Antworten

Sabine April 23, 2013 um 12:07 Uhr

Wie sieht es denn heute, also ca. einen Monat später an der Hekla aus? Immer noch Alarmstufe Gelb?

Viele Grüße

Antworten

Christian April 23, 2013 um 21:08 Uhr

Da bisher nichts weiter passiert ist, wurde die Warnung (da wurde ja auch nur die niedrigste Stufe ausgerufen) aufgehoben. Die Hekla wird aber natürlich weiter genau beobachtet.

Antworten

Sabine April 30, 2013 um 09:14 Uhr

Dankeschön für das Update

Antworten

Leave a Comment


Previous post:

Next post: