Erdbeben in Nordisland

by Christian on 2 April, 2013

In der letzten Nacht hat es nördlich von Island in der Tjörnes Teilungszone („Tjörnes fracture zone“) ein kräftiges Erdbeben der Stärke 5,4 gegeben. Nach dem Beben ereigneten sich zahlreiche Nachbeben, aktuell liegt die Zahl der Beben bei etwa 300, davon hatten 13 eine Stärke von 3 und höher.

Das Beben war in Nordisland weit zu spüren, in der Presse gibt es entsprechende Berichte aus Grimsey, Husavik, Raufarhöfn, vom Myvatn, Akureyri und aus Saudarkrokur, über Schäden ist bisher nichts bekannt. Nach Angaben von Geologen werden in den nächsten Stunden und Tagen diverse weitere Nachbeben erwartet, die Erdbeben sind hier in der Teilungszone tektonischer Natur.

eq TFZ 130402

eqbars TFZ 130402

Erdbeben in Nordisland, Karte vom isländischen Wetterdienst, die aktuelle Version findet sich hier.

{ 3 comments… read them below or add one }

leslie April 3, 2013 um 07:20 Uhr

:-O
Inzwischen ist da fast die ganze Skala zugepunktet.
Wirklich nix vulkanisches?

Mfg

Antworten

Christian April 3, 2013 um 11:53 Uhr

Nach allem, was ich bisher gelesen habe, nein.

Antworten

Lundi April 3, 2013 um 10:53 Uhr

Offenbar sind es wirklich nur tektonische Beben., aber diesmal sehr viel mehr und heftiger als vor einigen Monaten.

Antworten

Leave a Comment


Previous post:

Next post: