neuer Ministerpräsident bekanntgegeben

by Christian on 30 April, 2013

Der isländische Präsident Ólafur Ragnar Grimsson hat heute den Parteichef der Fortschrittspartei Sigmundur Davíð Gunnlaugsson mit der Regierungsbildung beauftragt und ihn zum neuen Ministerpräsidenten ernannt.

Gestern hatten sich bei Gesprächen mit allen im Parlament vertretenen Parteien beim Präsidenten auch die Oppositionsparteien für einen Regierungsauftrag an die Fortschrittspartei ausgesprochen, lediglich die Unabhängigkeitspartei war aus naheliegenden Gründen dagegen. Es wird vermutet, das der Schritt mit dem starken Zuwachs der Fortschrittspartei in der Wählergunst begründet wird, auch wenn die Unabhängigkeitspartei letztendlich mehr Stimmen erhalten konnte. Mit wem die Fortschrittspartei koalieren wird, ist noch unbekannt, die Chancen stehen aber hoch, das es die Unabhängigkeitspartei sein wird.

Im Netz kursieren mittlerweile eine ganze Reihe von Scherzen über den Ausgang der Wahl, hier einer davon:

why change history

Links im Bild Sigmundur Davíð Gunnlaugsson, der Vorsitzende der Fortschrittspartei, rechts Bjarni Benediktsson, der Versitzende der Unabhängigkeitspartei. Foto von Kristinn Ingvarsson.

{ 2 comments… read them below or add one }

Silke April 30, 2013 um 18:35 Uhr

Wenn ich jetzt versuche, mir die neue isländische Regierung zum besseren Verständnis in deutsche Verhältnisse zu „übersetzen“, wäre das dann eine Regierungsbildung unter Führung der FDP mit der CDU als wahrscheinlichstem Koalitionspartner?
Die Vergleiche hinken sicher irgendwie, aber als grobe Richtung zur besseren Vorstellung…

Antworten

Christian April 30, 2013 um 21:04 Uhr

Es wäre aber schon eine relativ konvervative FDP, sofern man das überhaupt vergleichen kann. Das ist schwierig.

Antworten

Cancel reply

Leave a Comment


Previous post:

Next post: