Kirchenkarte von Island

by Christian on 8 Oktober, 2013

Im Zusammenhang mit dem Blogpost über die Lochkamerabilder von isländischen Kirchen bin ich auf eine interessante Webseite gestossen, die auf einer Karte alle isländischen Kirchen (376 an der Zahl) anzeigt.

kirchenkarte

Kirchenkarte von Island, Bild von kirkjukort.net

Zusätzlich gibts noch Informationen zum Baujahr, teilweise zum Architekten, zu vielen Kirchen gibt es auch Fotos. Die Karte kann nach verschiedenen Aspekten sortiert werden, so ist es möglich sich nur bestimmte Baujahre anzeigen zu lassen oder Kirchen, die in bestimmten Zeiträumen erbaut worden sind. Man kann so herausfinden, welche die älteste, noch existierende Kirche des Landes ist (die Knappstaðakirkja und die Víðimýrarkirkja, beide 1834 erbaut) oder welche die neueste ist (die Guðríðarkirkja und die Lindakirkja, beide 2008 erbaut).

Die Bedienung der Karte ist leider nur isländisch, aber mit ein wenig ausprobieren, bzw. notfalls der Hilfe eines Übersetzungsprogrammes wie Google Translator lässt sie sich gut bedienen. Zu finden sind die isländischen Kirchen hier.

{ 5 comments… read them below or add one }

allesistgut Oktober 9, 2013 um 10:23 Uhr

Sehr interessant. Vielen Dank für’s Teilen.

Antworten

Gregor Oktober 10, 2013 um 12:46 Uhr

Hallo Christian! Auch von meiner Seite: Danke und Gratulation zu den immer außergewöhnlichenThemen und neuen „Sichtweisen“!

Antworten

a.more.s Oktober 14, 2013 um 18:50 Uhr

Diese Kirchen-Website dient mir schon seit längerer Zeit dazu, isländische Kirchen genauer zu lokalisieren und auf meinen Fotos einigermassen richtig zu benennen – war sehr dankbar, als ich vor Jahren diesen Tipp bekam.
Hinweisen möchte ich bei dieser Gelegenheit auf die flickr-Seite eines gewissen Herrn Rüdiger Þór Seidenfaden: Seit über 30 Jahren in Island wohnhaft, seines Zeichens Optiker mit einem eigenen Geschäft am Laugavegur 65 – mit beinahe wissenschaftlicher Akribie sucht er seit Jahren zu seinen unzähligen isländischen Kirchenbildern im Archiv nach den historischen Gegenstücken und setzt sie nebeneinander. Zu sehen in einigen seiner Alben auf flickr, geordnet nach Nord-, Süd-, West-, Ost-Island und Reykjavik, hier: http://www.flickr.com/photos/52636462@N05/ – eine bewundernswerte Arbeit, wie ich finde (hoffentlich ist er mir nicht böse, wenn ich den Link hier preisgebe …).

Antworten

Barbara April 14, 2014 um 10:50 Uhr

die Domaine der Kirkjukort.is ist leider am 11.4.2014 abgelaufen. Ich hoffe, sie wird erneuert. Ich verwende sie häufig!

Antworten

Rüdiger þór Seidenfaden Februar 19, 2016 um 14:08 Uhr

Zu meinen Kirchenbildern erschien kurz vor Weihnachten 2015 der erste Bildband (von vieren) und ist bei mir im Geschäft in Reykjavík erhältlich.

Antworten

Cancel reply

Leave a Comment


Previous post:

Next post: