Erdrutsch an der Askja [2.]

by Christian on 24 Juli, 2014

Zum Erdrutsch an der Askja gibt es jetzt ein paar mehr Informationen. Demnach ist ein Hangstück von gut 1 km Breite abgerutscht, ingesamt sind dabei ungefähr 50-60 Mio Kubikmeter Material abgerutscht. Als Folge entstanden mehrere bis zu 50m hohe Wellen, die sich über den See bewegten. Durch das in den See eingetragene Material ist der Wasserstand seit dem Erdrutsch um gut 2m erhöht. Und auch die Sperrung wurde bisher nicht aufgehoben, da unklar ist, ob es am Hang möglicherweise zu weiteren Erdrutschen kommt. Geologen sind mit der Untersuchung beauftragt, die in den nächsten Tagen stattfinden wird.

Es gibt auch einen Filmbeitrag aus dem isländischen Fernsehen von RÚV, der unten zu sehen ist (Kommentar auf isländisch). Man sieht darin recht gut die abgerutschten Hänge und auf Vergleichsbildern den höheren Wasserstand.

{ 0 comments… add one now }

Leave a Comment


Previous post:

Next post: