Eruption oder nicht?

by Christian on 24 August, 2014

Nachdem sich die Geowissenschaftler in Island gestern noch sicher waren, das es zu einem Vulkanausbruch unter dem Dyngjujökull gekommen war, gehen sie heute nach Auswertung weiterer und neuer Daten davon aus, das das bisher noch nicht geschehen ist. Das aktuelle Modell ist, das unter den Gletscher weitere Lava in das unterirdische Gestein eingedrungen ist. Dafür spricht auch, das sich die Erdbebenaktivität weiter nach Norden in Richtung des Gletscherrandes ausbreitet.

Die Erdbebenaktivität ist weiterhin hoch, die Zahl der Erdbeben mit einer Stärke grösser als 3 auf der Meßskala ist allerdings auch gestiegen. Die stärksten Beben ereigneten sich mit 5.1 und 5.3 am frühen Sonntagmorgen. Die Sperrungen des Hochlandes und entlang der Strassen 862 und 864 bleiben in Kraft, die Warnstufe für die Luftfahrt wurde hingegen von rot auf orange zurückgestuft und die Sperrungen des Luftraumes aufgehoben.

Weitere ausführliche Informationen gibt es hier auf englisch beim isländischen Fernsehsender RÚV.

{ 0 comments… add one now }

Leave a Comment


Previous post:

Next post: