Lavafeld hat einen Namen

by Christian on 21 Dezember, 2015

Der Lavafeld, da ab dem Sommer 2014 in Island nördlich des Vatnajökull entstanden ist, ist vom zuständigen Namenskommitee nun auch endgültig benannt worden und zwar Holuhraun.

Aus der Vielzahl der Namensvorschläge wurden vier Finalisten ausgewählt: Flæðahraun (sinngemäß fliessende Lava), Holuhraun (nach den älteren Lavaströmen in diesem Gebiet), Nornahraun (Hexenhaarlava, nach der speziellen Lava, die dort aufgetreten ist, siehe auch hier) und Urðarbruni (sinngemäß Feuerbrunnen). In den Abstimmung erhielt Nornahraun eine Stimme, Urðarbruni ebenfalls eine Stimme und Holuhraun zwei Stimmen.

Neben den jetzt ausgewählten Möglichkeiten gab es noch eine Reihe weiterer interessanter Ideen: Fjölmiðlahraun, „Medienlava“, nach der ausgedehnten Berichterstattung; Míluhraun nach dem Internetprovider Míla, der vor Ort die Webcams aufgestellt hatte; Góu Hraun and Hraun-Æði nach zwei populären isländischen Süßigkeiten.

{ 1 comment… read it below or add one }

Kerstin Dezember 23, 2015 um 08:01 Uhr

Das ist ja schön, dass es Holuhraun geworden ist. Da hatte ich sehr für gehofft…
Ich wünsche hier allen ein schönes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr 2016.

Antworten

Leave a Comment


Previous post:

Next post: